Der Hypnosearzt

Der Hypnosearzt - Roman von Heinz G. KonsalikDer hochbegabte Arzt Stefan Bergmann erzielt mit seiner Hypnose-Methode sensationelle Erfolge. Tag und Nacht ist er für seine Patienten da – für seine Ehe mit Christa bleibt da wenig Zeit. Sein Leben ändert sich auf einen Schlag, als er dem bei einem Unfall verletzten Bankier Thomas Lindner das Leben rettet. Lindner ist das Gegenteil des idealistischen Arztes – skrupellos und nur auf Profit bedacht. Anfangs sind die beiden so unterschiedlichen Männer fasziniert voneinander, doch Stefan muss bald erkennen, dass Thomas ihn für seine schmutzigen Geschäfte benutzt. Die Spannung zwischen den beiden ungleichen Männern erreicht ihren dramatischen Höhepunkt, als Stefan erkennen muss, dass er sich unsterblich in Thomas’ schöne Frau Maria verliebt hat.

Dazu Erinnerungen von Dagmar Konsalik

Kontrollverlust war für meinen Vater eine ebenso schreckliche Vorstellung wie die Ansage „Du musst“. Für mich übrigens auch. Für ihn war immer klar: „Mich kann keiner zwingen, etwas zu tun. Zuletzt habe ich beim Militär Befehle entgegengenommen. Seither nie mehr. Ich bin Antimilitarist und habe einen pathologischen Freiheitsdrang.“ Dennoch hat es ihn immer fasziniert, dass es offensichtlich funktioniert, Menschen so in Trance zu versetzen, dass man sie manipulieren kann. Er selbst hat es nie ausprobiert und auch nicht daran geglaubt. Aber er hat natürlich wie immer gründlich recherchiert, dass Hypnose Menschen von Süchten wie Nikotin heilen kann, oder von Phobien. Als Schriftsteller hat er das sofort in seinem Kopf umgedreht. Was wäre, wenn ein skrupelloser Mensch das nutzen oder sogar einen Arzt mit entsprechenden Fähigkeiten benutzen würde? So entstand der Medizinthriller “Der Hypnosearzt”. Übrigens sein letzter Roman, bevor er mit 78 Jahren in Salzburg gestorben ist. Sein Wunsch, an seiner geliebten Schreibmaschine zu sterben oder beim Dirigieren umzufallen, wurde ihm nicht erfüllt, aber es ging sehr schnell, und er starb im Himmelreich (einem Vorort von Salzburg), da, wo andere erst noch hinwollen.

e-Book kaufen

, ,